Das Besondere Frauenfrühstück - Save the Date! - am 23. November 2019

Am 23. November 2019 wird es noch einmal ein Besonderes Frauenfrühstück mit Adelheid Schmidt und dem Thema "Wertschätzende Kommunikation" geben.

Einen Rückblick und Eindrücke zum letzten Frauenfrühstück findest Du hier.


Rückblick

Gemeindefreizeit - Mai 2019 in Schorndorf

Mein Traum von Gemeinde

Das Thema der Gemeindefreizeit war "Mein Traum von Gemeinde". Mit Hilfe der "Walt-Disney Methode", die von vielen Firmen mit Erfolg eingesetzt wird, haben wir am Samstagvormittag das "Träumen" wagen, jedoch nicht ohne unsere Träume auf den Prüfstand zu stellen: Sind unsere Träume realistisch, sind sie realisierbar?

Ein ausführlicher Rückblick folgt.


4. Second Hand Markt für Damenbekleidung - April 2019

Diesen Frühling fand bereits der 4. Second Hand Mark für Damenbekleidung und Schuhe in der EmK Gerstetten statt.

Neben vielen Basicteilen gab es durchaus einige sehr auffallende und extravaganten Stücke zu bestaunen. Das Sortiment war enorm breit aufgestellt - sowohl für Jugendliche, als auch ältere Damen gab es T-shirts, Blusen, Hosen, Röcke, Kleider und Jacken. Sogar Taschen und Schuhe wechselten die Besitzerin. Fast alle Besucherinnen gingen mit üppiger Ausbeute nach Hause. Vielleicht war darunter ja ein neues Lieblingsstück für die kommende Saison!

Die sechs Helfer hatten schon am Vorabend alle Hände voll zu tun, die zahlreichen Kleiderspenden zu sortieren und zu arrangieren. Die Entscheidung, dieses Jahr den Kleiderbasar wetterunabhängig im Inneren der EmK zu veranstalten und draußen mit wehender Hose zu werben, wurde sehr gut angenommen. Eine gemütliche Sitzecke mit Kaffee und Gebäck lud zum Verweilen ein.

Der Erlös von 362 Euro kommt dem Gemeindeneubau in Gerstetten zugute. Vielen Dank an dieser Stelle für die Spenden!

Die verbliebenen Kleidungsstücke spendeten wir unsererseits dem DRK-Laden "Kleiderglück" in Giengen a.d. Brenz.


Das Besondere Frauenfrühstück - März 2019

Thema "Ich höre was, was Du nicht sagst!"

Nach einem reichhaltigen, sehr abwechslungsreichen und liebevoll gestalteten Frühstück nahm uns Adelheid Schmidt, Diplompsychologin, Therapeutin und Coach aus Herbrechtingen, in die Welt der wertschätzenden Kommunikation mit. Mit viel Engagement und spürbarer Freude faszinierte sie die ca. 75 anwesenden Frauen mit Ihrem Vortrag und ließ uns auch an vielen persönlichen Beispielen aus ihrem Alltag teilhaben.

Es war beeindruckend zu sehen, wie scheinbare Ich-Botschaften das Gegenüber in die Ecke drängen oder beschuldigen können und damit genau das Gegenteil bewirken: Anstatt die eigenen Gefühle und Ansichten über eine Konfliktsituation neutral wider zu geben, werden diese Botschaften unterbewusst meistens als Angriff oder Beschuldigung bewertet, mit dem Ergebnis, dass sich die Situation weiter verschärft. Dabei wollen wir doch – meistens jedenfalls – dem Gegenüber mit Respekt, Wertschätzung, Fairness, Liebe und Gerechtigkeit entgegentreten, genauso wie wir uns wünschen ebenso behandelt zu werden.

Aber wie gelingt nun wertschätzende Kommunikation? Zunächst einmal fängt es bei uns selber an. Adelheid Schmidt zeigte uns, wie wichtig es ist, eine Konfliktsituation ganz neutral und ohne Wertung zu beschreiben und sich dann im zweiten Schritt über seine eigenen momentanen Gefühle klar zu werden. Im dritten Schritt stellte sie uns die Frage, über das „Warum“. Warum haben wir diese Gefühle, was ist das eigentliche Bedürfnis, das dahintersteckt? Und Viertens, welche realistische, respektvolle und erwartungslose Bitte oder Frage ergibt sich dadurch an das Gegenüber?

Erst danach kommt die eigentliche Kommunikation: wie kann man diesen Gedanken ohne versteckte Anklage Ausdruck verleihen? Das bleibt auch für die Referentin ein lebenslanges Lernen, ähnlich wie bei einer Fremdsprache. Wichtig ist dabei der achtsame Umgang miteinander, das innerliche Reflektieren und dem Anderen alle Freiheiten zu lassen.


Alphakurs - September 2018

Was ist Alpha?

Alpha ist eine Reihe von Treffen, bei denen der christliche Glaube in entspannter Atmosphäre entdeckt werden kann. Bei jedem Treffen werden Fragen rund um das Leben und den christlichen Glauben thematisiert. Die Impulse sind so gestaltet, dass im Anschluss spannende Gespräche entstehen. Alpha gibt es auf der ganzen Welt und wird in Cafés, Kirchen, Universitäten, Gefängnissen, Jugendclubs, zu Hause - überall wo Menschen sind - veranstaltet. Alle sind willkommen!

 

 
  

nach oben