Heimgegangen

Am Dienstag, den 11. August verstarb aus unserer Gemeinde Neustadt Bruder Klaus Rheingans im Alter von 71 Jahren.

Über seiner Beisetzung am Freitag, den 21. August stand das Wort aus Philipper 4,4: „Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch!“ Freude war ein ganz wichtiger Lebensinhalt von Klaus Rheingans. Selber Freude zu erleben, aber auch Freude weiter zu geben. Im Spiel, in der Musik, beim Essen, mit der Familie, in der Gemeinde, an seinem Arbeitsplatz bei der Bahn u.a.m. Er hat ein erfülltes Leben gehabt, das stark von seinem Glauben und der Verwurzelung in unserer Kirche geprägt war.

Unsere Gebete und Fürsorge begleiten seine Frau Luise und die Töchter Katrin, Kristin und Silja mit ihren Familien. js