Mehr als eine Kirche.

Das ökumenische Gemeindezentrum Versöhnungskirche ist mehr als eine Kirche. Hier leben gemeinsam unter einem Dach zwei Gemeinden aus unterschiedlichen kirchlichen Traditionen. Die Gemeinde Potsdam-Drewitz der Evangelischen Kirche und die Gemeinde Potsdam der Evangelisch-methodistischen Kirche haben das Verbindende über alle Unterschiede gestellt. Sie feiern gemeinsam Gottesdienst, ergänzen einander mit dem jeweils eigenen Profil und dienen gemeinsam den Menschen in ihrer Umgebung.

Mehr als eine Kirche.
Zum Gemeindezentrum gehört auch der Stadtteilladen, der aus beiden Kirchengemeinden heraus als ein Ort entwickelt wurde, an dem Nachbarn sich treffen und engagieren und an dem Hilfestellungen in Anspruch genommen werden können. Das religiöse Bekenntnis der Besucher und Teilnehmer spielt dabei keine Rolle.

Mehr als eine Kirche.
Das ökumenische Gemeindezentrum Versöhnungskirche versteht sich auch als soziale und kulturelle Mitte des Stadtteils. Hier finden Feiern von Schulen statt. Hier treffen sich Initiativen. Es wird regelmäßig zu Kultur und Konzerten eingeladen. Regelmäßige Gäste sind die Anonymen Alkoholiker mit wöchentlichen Treffen in Selbsthilfegruppen und die Musikschule Bertheau & Morgenstern mit einer Vielzahl von Konzerten und Schülervorspielen.

Mehr als eine Kirche.
Die Kirchengemeinden und der Stadtteilladen sind wesentliche Bestandteile der Initiative Kirchsteigfeld, in der sich engagierte Anwohner, Institutionen und Gewerbetreibende für die Entwicklung des Stadtteils einsetzen.