Skip to main content

Datenschutzerklärung

I. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung informiert die Nutzer der Website atlas.emk.de gemäß Datenschutzord-nung der Evangelisch-methodistischen Kirchen in Deutschland und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber, die Evangelisch-methodistische Kirche (im Folgenden EmK genannt).
Die EmK nimmt den Datenschutz ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

 

II. Rechtliche Grundlagen

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutzordnung der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (DSO-EmK).

 

III. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne des DSO-EmK ist:

Referat für Öffentlichkeitsarbeit der Evangelisch-methodistischen Kirche
in Deutschland KdöR
vertreten durch Pastor Klaus Ulrich Ruof
Dielmannstraße 26
60599 Frankfurt am Main

Telefon: 069 242521-152
Fax: 069 242521-159
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit(at)emk.de
(im Folgenden „wir”, „uns”)

 

IV. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Leiter der Kirchenkanzlei der EmK:

Pastor Ruthardt Prager
Kirchenkanzlei der EmK
Dielmannstraße 26,
60599 Frankfurt am Main
Telefon: 069 242521-0,
E-Mail: kirchenkanzlei(at)emk.de

 

V. Datenverarbeitungsvorgänge

1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1.1. Umfang der Verarbeitung
Die EmK bzw. deren Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als »Server-Logfiles« ab. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Folgende Daten werden protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffs
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, woher der Zugriff erfolgte
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d. h. bspw. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert.

Für den Betrieb des Webservers setzen wir einen externen Dienstleister ein, der in unserem Auftrag die Website bereitstellt und folglich die oben aufgeführten Datenverarbeitungen für uns durchführt. Mit dem Dienstleister haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen.

1.2. Zweck der Datenverarbeitung
Eine vorübergehende Speicherung der Daten durch das System ist notwendig, um eine korrekte Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

1.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse § 6 Nr. 4 i. V. m. § 6 Nr. 8 DSO-EmK. Unser berechtigtes Interesse liegt in den oben genannten Zwecken der Datenverarbeitung.

1.4. Speicherdauer
Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert.

1.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Da diese Daten zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zwingend erforderlich sind, besteht keine Möglichkeit der Verarbeitung zu widersprechen.

2. Cookies

2.1. Umfang der Datenverarbeitung
Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die beim Aufruf einer Webseite durch den Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert und beim erneuten Aufruf der Website durch den Nutzer mit dem gleichen Endgerät wieder ausgelesen werden können. Durch die im Cookie enthaltene charakteristische Zeichenfolge wird so die seiten- und gegebenenfalls sitzungsübergreifende Wiedererkennung des Nutzers ermöglicht. Zu unterscheiden sind dabei technisch notwendige Cookies, die für die grundlegende Funktionalität der Website erforderlich sind (z. B. zur Speicherung von Websiteeinstellungen), und Cookies für darüberhinausgehende Zwecke (beispielsweise Zwecke zur Websiteoptimierung).

Unsere Website setzt einen technisch notwendigen Cookie ein:

  • Cookie-Name: CookieConsent
  • Domain: www.atlas.emk.de
  • Eingruppierung: technisch notwendig – wird immer gesetzt
  • Gültigkeit/Speicherdauer: 1 Jahr
  • Beschreibung und Zweck: Dieser Cookie wird benötigt, um Ihre Einstellungen bzgl. des Setzens der einwilligungspflichtigen Cookies (siehe unten) auf dieser Website zu speichern.

Sofern Sie in die Nutzung von Statistik-Cookies eingewilligt haben (siehe Abschnitt »Matomo«), setzen wir außerdem zwei Cookies ein, die von Matomo genutzt werden:

  • Cookie-Name: _pk_ses.1.50d2
  • Domain: www.atlas.emk.de
  • Eingruppierung: Statistik – wird nur mit Ihrer Einwilligung gesetzt
  • Gültigkeit/Speicherdauer: 30 min
  • Beschreibung/Zweck: Informationen zum aktuellen Besuch
  • Cookie-Name: _pk_id.1.50d2
  • Domain: www.atlas.emk.de
  • Eingruppierung: Statistik – wird nur mit Ihrer Einwilligung gesetzt
  • Gültigkeit/Speicherdauer: 1 Jahr, 1 Woche
  • Beschreibung/Zweck: Informationen zum wiederholten Besuch

2.2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Zwecke für die Verwendung der Cookies sind den obigen individuellen Cookie-Beschreibungen zu entnehmen.

2.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Setzung der technisch notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse gemäß § 6 Nr. 4 i. V. m. § 6 Nr. 8 DSO-EmK. Unser berechtigtes Interesse liegt in den oben genannten Zwecken. Die Rechtsgrundlage für alle weiteren Cookies ist Ihre Einwilligung gemäß § 6 Nr. 2 DSO-EmK.

2.4. Speicherdauer
Die Speicherdauer für die einzelnen Cookies können den obigen Cookie-Beschreibungen entnommen werden.

2.5. Widerrufsmöglichkeit
Die Einwilligung für einwilligungspflichtige Cookies kann jederzeit über die Cookie-Einstellungen widerrufen werden.

3. Externe Elemente

3.1. OpenStreetMap

3.1.1. Beschreibung der Datenverarbeitung
Auf dieser Website wird das Angebot von OpenStreetMap genutzt. Dabei handelt es sich um ein freies Projekt der OpenStreetMap Foundation Dadurch können wir Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen so die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

3.1.2. Zweck der Datenverarbeitung
Wir verwenden OpenStreetMap um Ihnen eine Übersicht zu den bestehenden Gemeinden in Deutschland zur Verfügung zu stellen.

3.1.3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Wir stützen die Datenverarbeitung durch OpenStreetMap auf § 6 Nr. 4 i. V. m. § 6 Nr. 8 DSO-EmK. Die Einbindung von OpenStreetMap und der damit verbundenen Datenverarbeitung erfolgt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website.

3.1.4. Empfänger der Daten
Durch den Besuch auf der Website werden Daten an die OpenStreetMap Foundation übermittelt. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung abrufbar unter https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

3.2. Matomo

3.2.1. Umfang der Datenverarbeitung
Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik). Mithilfe von Matomo analysieren wir, auf welche Weise Besucher unsere Website nutzen, um so das Nutzerverhalten besser zu verstehen und die Gestaltung unserer Website zu optimieren. Matomo verwendet Cookies (siehe hierzu den Abschnitt »Cookies« in dieser Datenschutzerklärung).
Für die Auswertung der Daten wird darauf verzichtet, die komplette IP-Adresse zu nutzen, sondern nur die ersten beiden der vier Adressblöcke (IPv4).
Matomo ist auf dem Server dieser Website eingebunden, deshalb findet keine Datenübertragung an einen externen Server im Drittland statt.

3.2.2. Zweck der Verarbeitung                                  
Die Verwendung von Matomo erfolgt zu dem Zweck, die Qualität der Website und deren Inhalte mithilfe der statistischen Auswertung zu optimieren.

3.2.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die Aktivierung von Matomo erfordert Ihre Einwilligung gem. § 6 Nr. 2 DSO-EmK. Beim erstmaligen Aufruf unserer Website, werden Sie über ein Consentbanner nach Ihrer Einwilligung für den Einsatz von Matomo und die damit verbundene Setzung von Cookies gefragt. Ihre Entscheidung wird in einem Cookie gespeichert und bleibt sitzungsübergreifend erhalten (siehe hierzu auch Abschnitt »Cookies« in dieser Datenschutzerklärung).

3.2.4. Speicherdauer
Die anonymisierten statistischen Daten werden dauerhaft gespeichert.

3.2.5. Widerrufsrecht
Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Besuche bei unseren Websites erfasst werden, können Sie in den Cookie-Einstellungen den Einsatz von Matomo und dessen Cookies deaktivieren und Matomo wird keine Daten von Ihnen erfassen.

4. E-Mail-Kontakt

4.1. Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben die Möglichkeit, über die angegebene E-Mail-Adresse mit uns in Kontakt zu treten. Dabei speichern wir die mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten:

  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihren Namen
  • Das Datum und den Zeitpunkt der Kontaktaufnahme und
  • Die sonstigen in Ihrer E-Mail angegebenen personenbezogenen Daten.

Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.

4.2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten erfolgt zum Zweck der Anfragenbearbeitung.

4.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach § 6 Nr. 4 i. V. m. § 6 Nr. 8 DSO-EmK. Unser berechtigtes Interesse liegt im oben genannten Zweck der Datenverarbeitung. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die § 6 Nr. 5 DSO-EmK.

4.4. Speicherdauer
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

4.5. Widerspruchsmöglichkeit
Da diese Daten zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer informationstech-nischen Systeme zwingend erforderlich sind, besteht keine Möglichkeit der Verarbeitung zu widersprechen.

 

VI. Betroffenenrechte nach DSO-EmK

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne des DSO-EmK und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht (§ 19 DSO-EmK)

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personen-bezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortli-chen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben werden.

2. Recht auf Berichtigung (§ 20 DSO-EmK)

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber uns, sofern die verarbei-teten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwort-liche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (§ 22 DSO-EmK)

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betref-fenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns als Verantwortlichem ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß § 25 DSO-EmK eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung (§ 21 DSO-EmK)

4.1. Gründe zur Löschung
Ihre personenbezogenen Daten sind zu löschen, wenn:

  1. ihre Speicherung unzulässig ist, oder
  2. die Kenntnis der personenbezogenen Daten zur Erfüllung der in unserer Zuständigkeit liegenden Aufgaben nicht mehr erforderlich ist;
  3. Sie als betroffene Person Ihre Einwilligung bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten widerrufen, und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt;
  4. Sie als betroffene Person gemäß § 25 DSO-EmK Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen;
  5. die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist.

Bei Minderjährigen sind die personenbezogenen Daten auf Verlangen zu löschen, wenn diese bei elektronischen Angeboten, die Minderjährigen direkt gemacht wurden, erhoben wurden.

4.2. Weitergabe der Information zur Löschung von Daten
Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß § 21 Abs. 1 DSO-EmK zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

4.3. Einschränkungen zu 4.1. und 4.2.
Die Absätze 4.1. und 4.2. gelten nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach kirchlichem oder staatlichem Recht, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im kirchlichen Interesse liegt oder in Ausübung hoheitlicher Gewalt erfolgt, die uns als Verant-wortlichem übertragen wurde;
  3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 8 bis 9 DSO-EmK;
  4. für im kirchlichem Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  5. zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen sowie zur Ausübung oder Verteidigung von Rechten.

4.4. Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung
Ist eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich, tritt an die Stelle des Rechts auf Löschung das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß § 22 DSO-EmK.

4.5. Recht auf Informationspflicht bei Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung (§ 23 DSO-EmK)
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir unterrichten Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies von uns verlangen.

4.6. Recht auf Datenübertragbarkeit (§ 24 DSO-EmK)
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns als Verantwortlichem, dem Sie die personenbezogenen Daten bereitgestellt haben, zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns als Verantwortlichen übertragen wurde.

4.7. Widerspruchsrecht (§ 25 DSO-EmK)
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von § 6 Nr. 1, 3, 4 oder 8 DSO-EmK erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten daraufhin nicht mehr, es sei denn, es besteht ein zwingendes kirchliches Interesse an der Verarbeitung, das Interesse einer dritten Person überwiegt oder eine Rechtsvorschrift verpflichtet zur Verarbeitung der Daten.

 

VII. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich gemäß § 46 DSO-EmK mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden:
Granitza Rechtsanwälte
Frau Rechtsanwältin Jessica Granitza
Ginnheimer Landstraße 11
60487 Frankfurt am Main
Telefon: 069 264943060
Fax: 069 264943080

 

VIII. Anpassung der Datenschutzerklärung

Die Entwicklung des Internets macht von Zeit zu Zeit Anpassungen in unserer Datenschutzordnung erforderlich. Substantielle Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden online an dieser Stelle aktualisiert. Die vorliegenden Richtlinien stammen vom 18. Juni 2020.