Was wir nicht alles Fasten ....

Corona bringt uns viel Verzicht. Deshalb fällt es vielen in der diesjährigen Fastenzeit eher schwer, auf etwas zu verzichten. Die tägliche Schokolade wird doch als "Gückslieferant" dringend benötigt!

Ich habe mir vorgenommen, in dieser Passionszeit Zeit an andere zu verschenken durch Kommunikation: Bei Menschen anrufen, die ich schon lange anrufen wollte - oder wo ich mich schon lange drum drücke. Postkarten oder Briefe schreiben (wirklich handschriftlich!). Am Gartenzaun länger mal "schnakken". Jeden Tag jemandem bewusst Zeit schenken.

Wie es bis jetzt geklappt hat? Ich bin überrascht über die erstaunten Rückmeldungen und über mich selbst. Und freue mich, auf diesem Weg anderen eine Freude machen zu können. Denn die Botschaft ist: Du bist es mir wert. Und auf diese Art auch selbst etwas von der überraschenden Liebe Gottes erleben, welche im Passions- und Ostergeschehen erinnert wird, in der Gott durch Jesus zu uns Menschen sagt "Du bist es mir wert!"... das ist intensiv.

Ja tatsächlich: Ostern ist der Vorgeschmack auf unsere Zukunft! Was bedeutet das für Deine Gegenwart?

Eine gesegnete Passionszeit wünscht

Pastorin Annette Gruschwitz