Singen schenkt der Hoffnung eine Melodie

Das Gesangbuch der Evangelisch-methodistischen Kirche ist eine Schatzkiste, die nur darauf wartet, ihre Kostbarkeiten preiszugeben.

So wird jeden Monat ein anderes Lied ausgewählt, das sonntags in der Kirche erklingt. Altes wird aufgefrischt, Neues wird bekannt gemacht.

Singen schenkt der Hoffnung eine Melodie.

Januar 2023

193 Heute noch kommt Gottes Wort unter uns zur Welt

1 Heute noch kommt Gottes Wort unter uns zur Welt

und erzählt vom Vater, wie er die Menschen so liebt.

Offenbar ist uns jetzt das große Wunder.

Refrain: Ehre sei Gott und Fried auf Erden. Halleluja!

 

2 Heute fällt in unsre Dunkelheit großes Licht.

Christus leuchtet hell den Menschen im Dunkel der Nacht.

Alle Welt ist durchstrahlt von diesem Glänzen.  Refrain

 

3 Heute bricht in unserm Tod sich das Leben Bahn,

wandelt Herzen, die belastet und hoffnungslos sind.

Stärker ist Gottes Macht als unser Elend.  Refrain

 

4 Heute kommt in Jesus Gott als ein Mensch zu uns,

um sie alle zu vereinen, die warten auf ihn.

Gott gab ihn durch Maria. Mit ihr wir singen:  Refrain

 

T: Didier Rimaud (Frankreich) 1958 („Aujourd’hui dans notre monde“)

Dt: Ursula Trautwein 1973

M: César Geoffray vor 1972

S: Paul Ernst Ruppel 2002