Singen schenkt der Hoffnung eine Melodie

Das Gesangbuch der Evangelisch-methodistischen Kirche ist eine Schatzkiste, die nur darauf wartet, ihre Kostbarkeiten preiszugeben.

So wird jeden Monat ein anderes Lied ausgewählt, das sonntags in der Kirche erklingt. Altes wird aufgefrischt, Neues wird bekannt gemacht.

 

Februar 2020

299 Sag ja zu mir, wenn alles Nein sagt

1. Sag Ja zu mir, wenn alles Nein sagt,

weil ich so vieles falsch gemacht.

Wenn Menschen nicht verzeihen können,

nimm du mich an trotz aller Schuld.

 

Refrain: Tu meinen Mund auf, dich zu loben,

und gib mir deinen neuen Geist!

 

2. Uns ist das Heil durch dich gegeben;

denn du warst ganz für andre da.

An dir muss ich mein Leben messen;

doch oft setz ich allein das Maß.

 

3. Gib mir den Mut mich selbst zu kennen,

mach mich bereit zu neuem Tun.

Und reiß mich aus den alten Gleisen;

ich glaube, Herr, dann wird es gut.

 

4. Denn wenn du Ja sagst, kann ich leben;

stehst du zu mir, dann kann ich gehen,

dann kann ich neue Lieder singen

und selbst ein Lied für andre sein.

 

T: Diethard Zils 1970

M: Ignace de Sutter (Belgien) 1958

S: Reinhard Ohse 2000