Singen schenkt der Hoffnung eine Melodie

Das Gesangbuch der EmK ist eine Schatzkiste, die nur darauf wartet, ihre Kostbarkeiten preiszugeben.

So wird jeden Monat ein anderes Lied ausgewählt, das sonntags in der Kirche erklingt. Altes wird aufgefrischt, Neues wird bekannt gemacht.

 

März 2019

Lied 221 "Wer leben will wie Gott auf dieser Erde"

1) Wer leben will wie Gott auf dieser Erde,

wer leben will wie Gott auf dieser Erde,

muss sterben wie ein Weizenkorn,

muss sterben um zu leben,

muss sterben um zu leben.

 

2) Er geht den Weg, den alle Dinge gehen.

Er geht den Weg, den alle Dinge gehen.

Er trägt das Los, er geht den Weg,

er geht ihn bis zum Ende,

er geht ihn bis zum Ende.

 

3) Der Sonne und dem Regen preisgegeben,

der Sonne und dem Regen preisgegeben,

das kleinste Korn in Sturm und Wind

muss sterben um zu leben,

muss sterben um zu leben.

 

4) Die Menschen müssen füreinander sterben.

Die Menschen müssen füreinander sterben:

Das kleinste Korn, es wird zum Brot

und einer nährt den andern,

und einer nährt den andern.

 

5) Den gleichen Weg ist unser Gott gegangen,

den gleichen Weg ist unser Gott gegangen,

und so ist er für dich und mich

das Leben selbst geworden,

das Leben selbst geworden.

 

T: Huub Oosterhuis (Niederlande) 1965 („Wie als een got will leven“)

Dt: Johannes Bergsma (Niederlande) 1969

M: Bei Charles Edmond Henri de Coussemaker 1856

S:Horst Krüger 2002